Geld zur Erneuerung und Umgestaltung des Bahnhofs in Embken

Am Dienstag, dem 21. Juli überreichte die Ministerin für Heimat, Kommunales, Gleichstellung und Bauen, Ina Scharrenbach, auf dem Sportplatz in Schmidt mehrere Förderbescheide.
Unter anderem auch für die Erneuerung und Umgestaltung des Bahnhofes in Embken.
Der Embkener Ortsvorsteher glänzte dabei durch Abwesenheit.
Albert Weimbs aus Embken, der für den Stadtsportverband die Bescheide zum Ausbau der 3 Sportplätze in Embken, Rath und Schmidt entgegennahm, wurde von der Ministerin gebeten vom alten Bahnhof zu berichten. Er sprang beherzt ein und nahm den für seinen Heimatort so wichtigen Bescheid entgegen.

Über uns

Wir gestalten gemeinsam die Politik unserer Heimatstadt und nehmen Einfluss auf Entscheidungen der CDU NRW und der CDU Deutschland.

Kontakt
  • CDU Stadtverband Nideggen
  • Boicher Weg 1
  • 52385 Nideggen
Menü