Die Ortsvorsteher der Ortschaften der Stadt Nideggen


Ortsvorsteherin für Abenden

Walburga Graßmann
Mühlbachstr. 38

52385 Nideggen-Abenden
Tel. 02427/ 6518
info@grassmann.com

Ortsvorsteher für Berg

Manfred Hurtz
Frankenstr. 45a

52385 Nideggen-Berg
Tel. 02427/ 8951
manfred.hurtz@web.de

Ortsvorsteher für Brück

 

Heinz Klein
Campingweg 0

52385 Nideggen-Brück
Tel. 02427/ 508
info@campingplatz-hetzingen.de


Ortsvorsteher für Nideggen

Sigurd Nießen
Mozartweg 1

52385 Nideggen
Tel. 02427/ 8127
sigurd.niessen@t-online.de

Ortsvorsteher für Rath

Werner Lenzen
Rather Straße 106

52385 Nideggen-Rath
Tel. 02427 / 909234
hoflenzen@gmail.com

Ortsvorsteher für Schmidt

 

Adalbert van Londen

Froitscheidter Str. 94

52385 Nideggen-Schmidt
Tel. 02474/ 998665
bertvanlonden@aol.com


Ortsvorsteher für Wollersheim

Hubert Müller
Gödersheimer Weg 3

52385 Nideggen-Wollersheim
Tel. 02425/ 7361
Elektro-Hubert-Mueller@t-online.de



Ortsvorsteher anderer Parteien:

Ortsteil Embken
Heinz Esser (Menschen für Nideggen)
Kleine Königstr. 57, 52385 Nideggen
Tel. 02425/ 1707
HeinrichEsser@t-online.de

 

Ortsteil Muldenau
Agathe Faller (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Ulmenstr. 24, 52385 Nideggen
Tel. 02425/ 1304
agathefaller@yahoo.de

 

Die Rechte und Pflichten der Ortsvorsteher sind in § 39 Abs. 7 der Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NW) normiert.

 

Die Vorschrift hat in Satz 1 folgenden Wortlaut: "Der Ortsvorsteher soll die Belange seines Bezirkes gegenüber dem Rat wahrnehmen."

 

Konkret zählen hierzu zum Beispiel:

  1. Kontaktpflege und Förderung der Zusammenarbeit zwischen den örtlichen Vereinen
  2. Repräsentationsaufagben, soweit sie nicht vom Bürgermeister wahrgenommen werden: insbesondere Gratulation der Ehe- und Altersjubilare
  3. Siegelführung
    a) Ausstellung von Lebensbescheinigungen für 
        Versicherungszwecke
    b) Beglaubigung von Unterschriften (mit Ausnahme von
        eidesstattlichen Erklärungen)
    c) Beglaubigung von Abschriften
  4. Feststellungen für die Stadtverwaltung
  5. Meldung von Mängeln an die Stadtverwaltung
  6. Mitwirkung bei Durchführung von Wahlen, Zählungen und Statistiken
  7. Erörterung bedeutsamer Angelegenheiten mit den örtlichen Ratsmitgliedern
  8. Bürgerversammlungen in wichtigen Angelegenheiten im Einvernehmen mit dem Bürgermeister